.........................................................................

Tipps

Monte Isola
ragt beeindruckend bis zu 400 m über den See hinaus, und hat mit eine Kirche, der Santuario della Madonna della Ceriola, auf seiner Bergspitze. Die Insel hat einen Umfang von ca 10 Kilometern, und mehrere kleine Dörfer.
Sehenswert ist Carzano auf der Ostseite der Insel, mit malerischen Ecken. Das liebevoll renovierte Dorf hat sich seine alte Struktur mit kleine Gassen und Häusern erhalten können. Für Touristen ist die Mitnahme von Motorfahrzeugen nicht gestattet. Aber zu Fuß und mit dem Linienbus oder mit Linienschiffen die die unterschiedlichen Orte anfahren kommt man gut voran.
Es bestehen durchgehend Fährverbindungen zwischen der Insel und den anderen Orten am See.

Wochenmärkte
Von Obst und Lebensmittel aus der Umgebung bis hin zu Kleidung, Schuhen und anderem Krimskram. Im Urlaub bieten diese Märkte eine schöne Abwechslung und eine tolle Atmosphäre. Während die einheimischen Frauen intensiv feilschen und einkaufen, treffen sich die Männer in einer nahegelegen Bar. Eine Arbeitsteilung wie auch  in vielen anderen Ländern.

Sarnico, Marktplatz Donnerstag vormittags

Iseo, Freitag vormittags